Medenspiele beendet

Die Medenspiele 2020, Punktspielrunde des Hessischen Tennisverbandes, sind jetzt zu Ende gegangen. Es gibt nur noch Nachholtermine für Spieltage, die wegen schlechtem Wetter oder organisatorischen Gründen abgesagt und somit verschonen werden mussten. Dies trifft nicht für den TVST zu. Alle Mannschaften der Aktiven konnten ihre Spiele ohne Verschiebung austragen. Somit also Gelegenheit, das Abschneiden der zwölf Senioren-Mannschaften, die als Vierer- oder Sechser-Team gemeldet hatten, in einer Erfolgsbilanz gebündelt festzuhalten. Glanzpunkt ist der Aufstieg der Herren in die Bezirksoberliga.

 

Damen: Bezirksliga A, 4.Platz, 7:5 Punkte, Mannschaftsführerin (MF) Sonia Lehmann.

Damen II: Kreisklasse A, 4.Platz, 5:7 Punkte, MF Lisa Siegel.

Damen 40: Gruppenliga, 5.Platz, 2:8 Punkte, MF Silke Kramkowski.

Damen 40 II: Bezirksliga A, 4.Platz, 4:4 Punkte, MF Nicole Gansloweit.

Damen 50: Verbandsliga, 3.Platz, 8:6 Punkte, MF Gisela Kümmel.

Herren: Bezirksliga A, 1.Platz, 11:1 Punkte, Aufsteiger in die Bezirksoberliga, MF Niklas Schmidt.

Herren 30: Bezirksoberliga, 5.Platz, 3:5 Punkte, MF Felix Klein.

Herren 40 nicht gemeldet.

Herren 40 II: Kreisklasse A, 5.Platz, 0:8 Punkte, Modus: Hin-und Rückspiele. MF Oliver Cartellieri.

Herren 50: Bezirksoberliga, 2.Platz, 10:2 Punkte, MF Sebastian Hecker.

Herren 60: Verbandsliga, 6.Platz, 2:6 Punkte, MF Eckhard Finke.

Herren 65: Bezirksoberliga, 4.Platz, 6:4 Punkte, MF Reinhard ILL.  gs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.