Teams ziehen Bilanz

Mit 14 Senioren-Teams war der TVST in die Freiluftsaison 2021 gestartet. Alle sieben Damen- und Herren-Mannschaften konnten die Saison durchspielen. Kein Team musste wegen Ausfälle von Spielern oder Terminproblemen Spieltage absagen oder gar ganz zurückziehen, so wie es anderen Vereinen passiert war. Drei Teams steigen auf, eins steigt ab, und vier Teams konnten durch das bessere Matchpunkte-Verhältnis die Klasse halten.. Somit kann der Sportwart doch eine erfolgreiche Bilanz ziehen.

 

Damen I, Bezirksliga A, 2. Platz; Damen II, Kreisliga A, 3.Platz;

Damen 40 I, Gruppenliga, 9. Platz. Da alle Spiele verloren wurden, müssen sie in die Bezirksoberliga absteigen; Damen 40 II, Bezirksliga A, 7.Platz. Obwohl alle Spiele verloren wurden, erfolgt kein Abstieg, da zwei Teams in der Gruppe aufsteigen.

Damen 50, Verbandsliga, erreichten einen guten 3.Platz.

Damen 60 I, Gruppenliga, 1. Platz. Ungeschlagen steigen die Seniorinnen in die Verbandsliga auf. Damen 60 II, Gruppenliga, 5. Platz. Obwohl nur ein Unentschieden erkämpft wurde, steigen die zweiten Senioren nicht ab, weil zwei Teams zurückgezogen hatten.

Herren, Bezirksoberliga, 2:12 Punkte. Wegen der besseren Matchpunkte-Bilanz bleiben sie in der Liga. Herren 30, Bezirksoberliga, 3. Platz.

Herren 40, Kreisklasse A, 1. Platz. Erst am letzten Spieltag sicherten sich die Herren in hart umkämpften Matches gegen die Tennisfreunde aus Kelkheim den Aufstieg in die Bezirksliga B.

Herren 50, Gruppenliga, 7. Platz. Ein 3:3 am letzten Spieltag beim TC Rüsselsheim reichte, um das Absteigen noch abzuwenden.

Herren 60, Verbandsliga, 3. Platz. Die glatte 0:9-Niederlage beim TC Schwalbach verhinderte den Aufstieg in die Hessenliga.

Herren 65 I, Bezirksoberliga, unbesiegter Gruppensieger. Damit Aufstieg in die Gruppenliga. Herren 65 II, Bezirksliga A, 5. Platz.

 

Foto:  Die Herren 40 genossen entspannt den Aufstieg in die Bezirksliga. (© gs)

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.